Kontakt:

 

E-Mail: ffeching@sbg.at

Telefon: 06272/20637 (nur Dienstags ab 19 Uhr)

 

Einsätze 2013

Notfall - Türöffnung

Am Dienstag dem 17.12.2013 wurde der LZ Eching von der LAWZ Salzburg zu einer Türöffnung in die Waldstraße alarmiert. Die 78 jährige Bewohnerin war bereits am Vortag gestürzt und konnte seither nicht mehr alleine aufstehen. Am Einsatzort wurde sich gewaltsam Zutritt zu den Kellerräumen verschafft wo die verletzte aber ansprechbare Pensionistin angetroffen wurde, daraufhin wurde sie mittels Schaufeltrage möglichst schonend gerettet und dem Roten Kreuz übergeben. Das Rote Kreuz lieferte die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades und einer Unterkühlung in Krankenhaus Oberndorf ein.

 

Im Einsatz: Tank Eching, Bus Eching, Polizei, Rotes Kreuz

VU Kreuzung L205 bei Tankstelle Land lebt auf

Mit dem Einsatzbefehl "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" bei der Tankstelle/Nahversorger "Land lebt auf" an der L205 wurde der Löschzug Eching am Donnerstag dem 12.12.2013 um 14:17 Uhr gemeinsam mit der FF St.Georgen und der FF Oberndorf alarmiert. Beim Eintreffen von Tank Eching war die eingeklemmte Person jedoch bereits aus dem Fahrzeug befreit und somit konnte Einsatzleiter BI Hannes Reiter den Einsatz für die auf der Anfahrt befindlichen Kräfte der FF Oberndorf sowie die bereits vor Ort befindlichen Kameraden aus St.Georgen beenden. Am Einsatzort wurden anschließend die verunfallten Fahrzeuge geborgen, die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt und die Verkehrsfläche gereinigt. Zwei Personen wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom roten Kreuz ins Krankenhaus Oberndorf gebracht. Der LZ Eching stand mit 18 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz.

 

Im Einsatz: Tank Eching, Pumpe Eching, Pumpe St.Georgen, Rüstlösch Oberndorf, Rotes Kreuz, Polizei

 

Bericht Salzburg24

Aufräumarbeiten nach schwerem Verkehrsunfall

Am Montag dem 18.11.2013 wurde der Löschzug Eching gemeinsam mit dem Löschzug St.Georgen um 18:42 per stiller Alarmierung zu Aufräumungsarbeiten nach einem schweren Verkehrsunfall auf der L205 alarmiert. Die verletzten Personen waren beim Eintreffen bereits aus den Fahrzeugen befreit und wurden vom Roten Kreuz betreut. Nach einer Totalsperre der L205 wurde der Verkehr örtlich umgeleitet, die Unfallstelle ausgeleuchtet und die Exekutive und der Sachverständige bei der Unfalldokumentation unterstützt. Nach dem Abtransport der beschädigten Fahrzeuge wurden die Betriebsmittel gebunden und die Verkehrsfläche gereinigt. Der LZ Eching konnte den Einsatz nach 3 Stunden wieder beenden und um 21:45 in die Zeugstätte einrücken.

 

Im Einsatz: Tank Eching, Pumpe Eching, Bus Eching, Pumpe St.Georgen, Rotes Kreuz, Notarzt, Polizei, ger. Sachverständiger,

 

 

Bericht Aktivnews

 

Bericht Salzburg24

Brand einer Fischerhütte in St.Georgen

Am Freitag dem 01.11.2013 wurden die Feuerwehren St.Georgen, Eching und Holzhausen um 20:48 mittels Sirene und stiller Alarmierung zum Brand einer Fischerhütte in der Nähe der Schottergrube der Fa. Neureiter alarmiert. Beim Eintreffen stand die Hütte im Vollbrand, weiters drohte der Brand bereits auf den angrenzenden Wald überzugreifen. Der Brand wurde mittels schwerem Atemschutz bekämpft. Erschwert wurden die Löscharbeiten von einer in der Hütte befindlichen Gasflasche welche unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera kontrolliert wieder abgekühlt wurde. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an, der Brand ist aber wahrscheinlich im Bereich des Ofens entstanden. Der LZ Eching stand mit Tank, Pumpe, Bus und 38 Mann rund 1,5 Stunden im Einsatz.

 

Im Einsatz: Tank Eching, Pumpe Eching, Bus Eching, Pumpe St.Georgen, Tank Holzhausen, Rotes Kreuz, Polizei

Brand eines Thujenzaunes in Untereching

Am Sonntag dem 28.07.2013 wurden wir um 22:09 gemeinsam mit der FF St.Georgen und dem LZ Holzhausen zum Brand eines Thujenzaunes alarmiert. Der Brand wurde mittels HD-Rohr gelöscht somit konnte der Einsatz für die auf der Anfahrt befindlichen Kräfte der FF St.Georgen und LZ Holzhausen beendet werden. Der Zaun hatte sich vermutlich durch die Glut - und Kohlerückstände im Griller, sowie durch den starken aufkommenden Wind entzündet. Vom LZ Eching wurde der Zaun noch auf weitere Glutrückstände kontrolliert und Nachlöscharbeiten durchgeführt. Nach ca. 1 Stunde konnte wieder in die Zeugstätte eingerückt werden.

 

Im Einsatz: Tank Eching, Pumpe Eching, Bus Eching, Pumpe St.Georgen, Tank Holzhausen, Polizei, Rotes Kreuz

Hochwasser im Gemeindegebiet

Am Sonntag dem 02.06.2013 wurde der LZ Eching gegen 06:00 zu den ersten Einsätzen im Ortsgebiet von St.Georgen alarmiert. Mit den zunehmenden Regenfällen im laufe des Tages wuchs die Zahl der Einsätze auf ca. 35 an. Wobei sich der Schwerpunkt auf die Firma Non Ferrum sowie das Wohngebiet des Kellerholzweges im Ortsteil Vollern und im Ortskern von Obereching konzentrierte. Die Einsätze wurden gemeinsam mit den Löschzügen St.Georgen und Holzhausen bewältigt. Aufgrund der andauernden Regenfälle und den langandauernden Einsätzen wurde für die Nachtstunden ein Bereitschaftsdienst eingerichtet.

 

Die Feuerwehr Eching bedankt sich für die große Unterstützung durch die Bevölkerung der Gemeinde St.Georgen. 

 

Im Einsatz: Tank Eching, Pumpe Eching, Bus Eching, Pumpe St.Georgen, Tank Holzhausen

Brand eines Strommasten in Jauchsdorf

Am Montag dem 06.05.2013 wurde der LZ Eching gemeinsam mit der FF St.Georgen und dem LZ Holzhausen um 21:01 zum Brand einer elektrischen Anlage alarmiert.

 

Beim Eintreffen von Tank Eching stellte sich heraus, dass nach den schweren Unwettern in den vorangegangenen Stunden ein Strommasten vermutlich durch einen Blitzschlag in Brand geraten war. Der brennende Strommast wurde mit einem HD-Rohr gelöscht, die Mannschaft von Pumpe Eching übernahm die Ausleuchtung sowie Absicherung der Einsatzstelle. Pumpe St.Georgen kontrollierte währenddessen mehrere Kleinräumige Überflutungen unter anderem auf der L205 Höhe Zeltsberg. Nach dem Eintreffen der Techniker der Salzburg AG wurde der Strommasten abgeschaltet und der Einsatz konnte nach ca. 1 Stunde beendet werden.

 

Im Einsatz: Tank Eching, Pumpe Eching, Bus Eching, Pumpe St.Georgen, Tank Holzhausen, Rotes Kreuz, Salzurg AG

 

VU mit eingeklemter Person Ortseinfahrt Obereching

Am Sonntag dem 28.04.2013 wurde der LZ Eching gemeinsam mit der FF St.Georgen und der FF Oberndorf gegen 18:35 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemter Person alarmiert.

 

Beim Eintreffen von Tank Eching war die verunfallte Person aus dem Fahrzeug befreit worden und der Einsatzleiter konnte für die auf der Anfahrt befindlichen Kräfte der FF Oberndorf den Einsatz beenden. Die verletzte Lenkerin des Fahrzeuges wurde vom roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Gemeinsam mit Der FF St.Georgen wurden Verkehrssicherungsmaßnahmen und Aufräumungsarbeiten durchgeführt und nach ca. einer halben Stunde konnte wieder in die Zeugstätte eingerückt werden.

 

Im Einsatz: Tank Eching, Pumpe Eching, Bus Eching, Pumpe St.Georgen, Rüstlösch Oberndorf, 1 RTW, 2 Streifen der Polizei, Rettungshubschrauber C6,

 

Zu den Bildern der Feuerwehr St.Georgen

Brand im Heizraum eines Einfamilienhauses in Untereching

Am 28.03.2013 um 21.42 Uhr, wurde der LZ Eching mit FF St. Georgen und LZ Holzhausen zu einem Brand im Heizraum eines Einfamilienhauses in Untereching alarmiert. Durch Einsatz von zwei AS-Trupps, einem Hochdruckrohr und der Wärmebildkamera konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Mit dem Einsatz des Drucklüfters konnten die Rauchgase, zur besseren Sicht für die AS-Trupps, aus dem Heizraum gedrückt werden. Anschließend wurden Aufräumungsarbeiten durchgeführt.

 

Im Einsatz standen: Tank Eching, Pumpe Eching, Bus Eching, Pumpe St.Georgen, Tank Holzhausen, Rotes Kreuz, Polizei,